Die Honigbiene

Honigbienen – Runder Tisch 17-06-15

Advertisements

Bienen und mehr

Am 17.6.2015  ging es im Runden Tisch der Oase Unperfekt in der Begegnungsstätte Feldmann-Stiftung um das Thema „Bienen“. Simone Dausel hielt einen spannenden Vortrag zur Biologie und zur Haltung von Honig-Bienen. Bienen sind aufgrund ihrer Bestäubertätigkeit auch für den Menschen von sehr großer Bedeutung. In unserem Garten kümmern sich Bienen und Hummeln zur Zeit sehr emsig um die Brombeerblüten.
Zum Ende Ihres Vortrages hatte die Hobby-Imkerin für alle Teilnehmer ein Geschenk mitgebracht: ein Gläschen mit selbst hergestellten Honig aus einer ihrer vier Bienenvölker! Anschießend besichtigten wir das Bienenhaus im Schulgarten der benachbarten Willy-Brandt-Schule. Jasmin Dittmar betreut den Garten und gab uns einige interessante Hintergrundinfos zur Geschichte und Nutzung dieses Gartens.
Der nächste Runde Tisch findet statt am 19. August 2015 (wieder ab 18:00 Uhr in der Feldmann-Stiftung) und widmet sich dem Thema „Gemüse und Kräuter konservieren“.L1060799 L1060876

Oase Unperfekt feucht fröhlich eröffnet

Für die tausenden Pflanzen auf dem Gelände der Oase Unperfekt war es nach mehreren Wochen trockenen Wetters ein erfreulicher Glücksfall und ein rauschendes Fest, die ca. 60 anwesenden Menschen hatten sich das anders vorgestellt: Das offizielle Eröffnungsfest der Oase Unperfekt am 28.5.2015 begann mit einem Platzregen, der es in sich hatte. Die Gäste ließen sich die gute Laune aber nicht verderben und nach einer Trommeleinlage und einem mehrsprachigen Begrüßungslied von Kindern der Gemeinschaftsgrundschule Styrum gab es eine sehr herzliche und wohlwollende Begrüßungsrede des Bezirksbürgermeisters Heinz-Werner Czeczatka-Simon. Das liebevoll und vielfältig zusammengestellte Büffet der Gärtner tat sein Übriges, dass die Gäste trotz anhaltenden Regens unser Fest wahrscheinlich in guter Erinnerung behalten werden. Allen die auf unterschiedliche Weise beim Fest mitgewirkt haben, vor allem Sabine Dams als hauptverantwortliche Koordinatorin ein riesen Dankeschön!

Oase Unperfekt in Styrum. Eine ehemalige Brachfläche an der A40 wird zu einem internationalen Gemeinschaftsgarten im Stadtteil. Eröffnungsfest. 28.05.2015 Foto: Walter Schernstein

Oase Unperfekt in Styrum. Eine ehemalige Brachfläche an der A40 wird zu einem internationalen Gemeinschaftsgarten im Stadtteil. Eröffnungsfest.
28.05.2015
Foto: Walter Schernstein

Oase Unperfekt in Styrum. Eine ehemalige Brachfläche an der A40 wird zu einem internationalen Gemeinschaftsgarten im Stadtteil. Eröffnungsfest. 28.05.2015 Foto: Walter Schernstein

Oase Unperfekt in Styrum. Eine ehemalige Brachfläche an der A40 wird zu einem internationalen Gemeinschaftsgarten im Stadtteil. Eröffnungsfest.
28.05.2015
Foto: Walter Schernstein

Parzelle für Flüchtlinge

Im Sinne des sozialen Miteinanders in der Stadt Mülheim an der Ruhr ist eine Parzelle im Garten auch für die Flüchtlinge in Mülheim reserviert. Doris Reckebeil, Ursula und Johannes Vollbring hatten Kontakt zu den Flüchtlingen aufgenommen und 11 Flüchtlinge zum Gärtnern motiviert. Mit einer beeindruckenden Geschwindigkeit und Effektivität bereiteten die Flüchtlinge am 15.4.2015 erstmals ihre Parzelle vor. Viele waren sehr glücklich, bei schönem Wetter endlich einmal etwas Produktives tun zu dürfen und warten schon ungeduldig auf den nächsten Gartentermin.

Flüchtlingsparzelle