Erntesegen in der Oase Unperfekt

Knackige Gürkchen, die scharfen Samen der Kapuzinerkresse (auch bekannt als „falsche Kapern“), lilafarbene Kartoffeln und gelbe Mirabellen ohne Ende sind nur einige Beispiele für den reichen Erntesegen in der Oase Unperfekt. Nach dem Hochsommer ist nun die Erntezeit angesagt. Angesichts des schönen Wetters fand der Runde Tisch am 19.8.2015 erstmals nicht in der Feldmann-Stiftung, sondern direkt im Garten statt. Jennifer Gayk und Peter Behmenburg hatten passend zur Erntezeit einige Köstlichkeiten (Mangoldquiche und Zucchinicremesuppe) vorbereitet, James Galbraith und Mammad Nazari gaben parallel dazu am Grill ihr Bestes. Der Runde Tisch fand so einen sehr schönen Ausklang und die Idee, informelle Treffen mit selbstmitgebrachten Speisen zu veranstalten, fand einen guten Anklang. Alle sind herzlich eingeladen, am 2.9.2015 ab 18 Uhr in die Oase Unperfekt zu kommen und eine selbst gemachte Speise (möglichst mit Rezept) mitzubringen.

Oase Unperfekt in Styrum. Eine ehemalige Brachfläche an der A40 wird zu einem Gemeinschaftsgarten im Stadtteil. Runder Tisch mit den Pächtern vor Ort im Garten. 19.08.2015 Foto: Walter Schernstein

Oase Unperfekt in Styrum. Eine ehemalige Brachfläche an der A40 wird zu einem Gemeinschaftsgarten im Stadtteil. Runder Tisch mit den Pächtern vor Ort im Garten. 19.08.2015 Foto: Walter Schernstein

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s